Noch Fragen?

Die Antworten auf die häufigsten Fragen finden Sie in den FAQ

Oder kontaktieren Sie direkt Ihre Wunschfiliale

Nach Trainingspausen wieder richtig einsteigen

Aktuelles, Tipps , Alle Kategorien

Was ist zu beachten, wenn man nach einer Pause wieder ins Training einsteigt? Andreas Güntensperger, Leiter der Exersuisse-Filiale Oerlikon, beantwortet häufige Kundenfragen.

Nein, dies ist nach einer zweiwöchigen Ferienpause in aller Regel nicht notwendig. Versuchen Sie die Übung mit dem zuletzt eingetragenen Trainingsgewicht zu absolvieren. Setzen Sie das Gewicht nur dann um 5 bis 10 Prozent zurück, wenn der Muskel in weniger als 60 Sekunden lokal erschöpft ist. Oft stellen die Trainierenden übrigens fest, dass das erste Training nach den Ferien besonders gut läuft, da sich die Muskeln und der ganze Körper in der trainingsfreien Zeit komplett erholt haben.

Bei zwei oder drei Wochen Ferien empfehle ich persönlich eine Auszeit vom Krafttraining. Einerseits, da Ferien dazu dienen, einmal nichts zu tun und Abstand vom Alltag zu nehmen; andererseits, da sich die Muskulatur in der trainingsfreien Zeit erholt.

Andreas Güntensperger, Leiter von Exersuisse Oerlikon.

Wer mehrere Wochen abwesend ist und keine Möglichkeit hat, in einem Exersuisse-Center zu trainieren, kann sich zum Beispiel im Kraftraum des Hotels, mit Körperübungen wie Liegestützen oder mit Joggen fit halten.

Dies hängt von verschiedenen Faktoren wie dem Aktivitätsgrad, dem Trainingszustand und dem Alter ab. Beruhigend für Exersuisse-Kunden ist: Je mehr Muskulatur vor der Trainingspause vorhanden ist, desto mehr ist auch nach der Trainingspause noch da. Zudem lässt sich die Muskulatur jederzeit wieder aufbauen.

Ihr Arzt wird Ihnen mitteilen, wann und wie Sie das Training wieder aufnehmen können. Wir empfehlen zusätzlich, die medizinische Trainingsberatung von Exersuisse in Anspruch zu nehmen. Bei der medizinischen Trainingsberatung, die Ihnen Exersuisse einmal pro Jahr kostenlos anbietet, klären Sie offene Fragen in Bezug auf Ihr Training. Aufgrund dieser Beratung stellen Ihnen unsere Trainerinnen und Trainer ein neues Trainingsprogramm zusammen. Wichtig ist es, dass man wieder ins Training einsteigt und trainiert, was möglich ist. Nicht bei jeder Verletzung ist es nötig und sinnvoll, mit dem ganzen Training zu stoppen.

Ein guter Indikator ist der Muskelkater. Wer nach dem ersten Training darunter leidet, sollte unbedingt warten, bis dieser komplett verschwunden ist.

Weitere Fragen zum Thema Trainingspausen beantworten Ihnen die Trainerinnen und Trainer gerne in Ihrer Filiale. Oder schreiben Sie uns an info@exersuisse.ch.

Noch Fragen?

Die Antworten auf die häufigsten Fragen finden Sie in den FAQ

Oder kontaktieren Sie direkt Ihre Wunschfiliale